März 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Köhlerchef Armin Desch verläßt Bad Orb

Bei den Köhlern hat sich die Nachricht mit großem Bedauern herumgesprochen. Der Chef der Bad Orber Köhlergemeinschaft und Gründer des Bad Orber Köhlerfestes Stadtförster Armin Desch verläßt zum 31. März 2017 aus beruflichen Gründen seine bisherige Wirkungsstätte Bad Orb und verlegt seinen Wohnsitz ins Schwäbische. Damit verlieren die Bad Orber Köhler ihren viel geschätzten Köhlermeister, der im Jahr 2009 anlässlich der 950-Jahrfeier der Stadt Bad Orb mit dem Aufbau des ersten Köhlermeilers die Köhlergruppe gegründet hat. Mit dem Abbrennen des ersten Köhlermeilers war die Idee entstanden, einen Kohlenmeiler zum Wahrzeichen eines jährlich stattfindenden Köhlerfestes zu machen. Gemeinsam mit dem Turnverein 1868 eV Bad Orb, der die Logistik für das leibliche Wohl der Besucher übernahm und der Unterstützung durch das Technische Hilfswerk der Ortsgruppe Bad Orb hat sich das Bad Orber Köhlerfest mittlerweile zu einem festen Bestandteil im Bad Orber Veranstaltungskalender entwickelt. Neben dem Holzkohlenmeiler, der zu Beginn des Festes vom jeweiligen Schirmherrn mit Unterstützung der Köhler entzündet wird, gehört mittlerweile ein individuelles Rahmenprogramm mit einem großen Traktor- und Schäferwagentreffen und viel Lifemusik zum festen Bestandteil des Köhlerfestes.

Der Turnverein 1868 eV Bad Orb, der für das Fest die Federführung hat, hat die Köhlergruppe in seiner letzten Jahreshauptversammlung in einer Abteilung Brauchtumspflege integriert. Zum Leiter der Abteilung wurde aus den Reihen der Köhler Gerd Günter gewählt, der zukünftig die organisatorischen Geschicke des Köhlerfestes und seiner Köhlermannschaft übernehmen wird.

Die Köhler wünschen ihrem scheidenden Köhlerchef Armin Desch für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg an seiner neuen Wirkungsstätte.

Im Rahmen einer kleinen Abschiedsfeier ließ Armin Desch wissen, dass er bereits bei seinem neuen Arbeitgeber für das Wochenende 17. und 18. Juni 2017 Urlaub eingereicht habe.

Sein Urlaubsziel:  Besuch des 9. Bad Orber Köhlerfestes !!!

 

Nach heutigem Holzspalteinsatz kann das Meilerholz jetzt trocknen.

Bei eisigen 6 Grad minus aber trockenem sonnigen Winterwetter war heute für die Köhler der richtige Tag, um das gefällte Köhlerholz im tief verschneiten Orber Stadtwald zu spalten und zum trocknen aufzusetzen. Mit professionellem Einsatzgerät und motivierter Manpower rückten die Köhler an die Arbeit und stellten sich abschließend zum Gruppenfoto. Im Turnerheim „Jakob Metzler“ wartete zum Ausklang für den Hunger ein warmer Imbiss und für den Durst warme und gekühlte Getränke.

 

 

 

Köhler starten mit Holzeinschlag zum 9. Bad Orber Köhlerfest

Mit dem Holzeinschlag für den neuen Köhlermeiler hat eine Gruppe der Bad Orber Köhlermannschaft zwischen den Jahren den Startschuss für die Vorbereitungen zum neunten Bad Orber Köhlerfest am 17. und 18. Juni gegeben. Die Köhler, die gleichzeitig alle aktive Mitglieder des Technischen Hilfswerks der Ortsgruppe Bad Orb sind, nutzten die Baumfällarbeiten als willkommene Gelegenheit zur Festigung ihrer Einsatzbereitschaft im Umgang mit ihren Motorsägen. So wurden rund zehn Raummeter Buchenholz gefällt, vermessen und auf Länge gebracht. In den kommenden Wochen müssen die Stämme dann gespalten und zum Trocknen aufgeschichtet werden.

Musikantentreffen – „Fahrende Musikanten“ – Mit Traktor und Schäferwagen unterwegs

Nach Festlegung unseres Termins zum 9. Bad Orber Köhlerfest und dem Traktortreffen am 17. und 18 Juni 2017 haben wir mit den Vorbereitungen zum Rahmenprogramm begonnen.

 

Traktor- und  Schäferwagen Treffen

Traktorfreunde mit Schäferwagen laden wir wieder zu einem Wochenendaufenthalt auf unsere Köhlerfestwiese ein. Im Wagenlager wurden in den vergangenen Jahren mittlerweile viele Freundschaften geschlossen und beim Köhlerfeuer bis tief in die Nacht beisammen gesessen, gefachsimpelt und gefeiert. Traktorfreunde aus Oberösterreich, Niederbayern und dem Allgäu haben unser Schäferwagentreffen in den vergangenen Jahren bereits als mehrtägiges Ausflugsziel, als Zwischenstation auf Europarundreise oder als Wochenendausflug mit ihren Traktoren und Schäferwagen angesteuert.

Traktorfreunde, die bereits jetzt ihre Ausflüge für die kommende Saison planen, sollten sich unser Köhlerfest am 17. / 18. Juni 2017 als Ziel oder Zwischenstop bereits heute dick in ihrem Terminkalender vormerken.

Wir freuen uns wieder auf viele neue Teilnehmer.

 

Offenes Musikantentreffen „Fahrende Musikanten“

 

Einen besonderen Stellenwert legen wir auch beim kommenden Fest wieder auf die musikalische Unterhaltung, zu der in den vergangenen Jahren bereits befreundete Musikanten von „Mandoline Draht kaputt“ aus Biebergemünd, das Alphornecho Kasselgrund, Sänger und Musikanten der Traktorfreunde aus Höchst, „Die zwei Orber“, „Kärrners Buam & Madeln“ und das Blasorchester des TV Bad Orb auf der Festwiese aufgespielt haben.

dscf1392-kopie

 

Diese Tradition des freien Musizierens von Hand gemacht wollen wir nun erstmals mit einem offenen Musikantentreffen am Köhlerfestwochenende fortsetzen und rufen zum ersten Treffen Fahrender Musikanten  auf der Festwiese am Kohlenmeiler auf.

Jeder „Fahrende Musikant“   der ein Instrument spielen kann, ist herzlich dazu eingeladen sein Instrument mitzubringen und mitzumachen. Ob als Solist oder in der Gruppe, ob vom Notenblatt oder „aus dem Hut“, ob mit einem oder mehreren Vorträgen, ob für einige Minuten oder auch länger bleibt jedem Musikant selbst überlassen.

Während des Auftritts versorgern wir die Musikanten mit kühlen Getränken. Spass, gute Laune und die Freude am Feiern und Musizieren stehen dabei im Vordergrund.
Anmeldungen zur Planung des Programmablaufes nehmen wir ab sofort unter der email-Adresse aufenau@gmail.com entgegen.

Gebt die Info auch an eure Musik- und Traktorfreunde weiter, die bisher unseren Aufruf noch nicht gelesen haben. Wir würden uns freuen, wenn unserem Aufruf viele Teilnehmer folgen und wir viele fahrende Musikanten auf unserer Köhlerfestwiese begrüßen könnten.

koehlerfest-2014-075-kopie
Für weitere Auskünfte zum Traktor- und Schäferwagentreffen und dem Treffen „Fahrende Musikanten“ stehen wir gerne auch telefonisch unter 0163 / 7333607  zur Verfügung.